Warum nur ein Futter für alle Hunde?

Wie allgemein anerkannt ist, stammen alle unsere Hunde vom Wolf ab, und die verschiedenen Rassen entstanden durch Selektion. Betrachten wir jedoch „das Wesen“ unserer Hunde sehen wir, dass sie im Hinblick auf die Entwicklung, noch auf der gleichen Ebene wie der Wolf stehen.

Genau wie das grundlegende Verhalten des Wolfs, ist das gesamte Verdauungssystem und alles, was es umfasst, das gleiche geblieben. Unter wilden Hunden war und ist es eine Tatsache, dass das ganze Rudel, von jung bis alt und von klein bis groß, aus der gleichen Futterquelle nach ihren Bedürfnissen frisst, nämlich von der Beute, die derzeit verfügbar ist. Welpen fressen relativ mehr und ältere Hunde etwas weniger.

In dieser Hinsicht sind Hunde mit Menschen vergleichbar (auch ein langlebiges „Säugetier“), weil Menschen auch die gleiche Mischung essen, vom Baby bis Senioren. Das Baby isst relativ mehr (zerkleinert), als seine Eltern und Großeltern, die im Gegensatz dazu relativ weniger essen.

Weil Hunde, genau wie ihre Vorfahren, so viel fressen wie notwendig ist, um ihren Energiebedarf zu decken, nehmen Sie mit Futter, das die richtige Zusammensetzung hat auch alle Nährstoffe in der richtigen relativen Menge an Energie auf.

Junge Hunde, stillende Mutterhunde und Arbeitshunde, die Leistung erbringen müssen, fressen mehr als der durchschnittliche ausgewachsene Hund, und auf diese Weise wird ihr gesamter Bedarf an den verschiedenen Nährstoffen erfüllt. Dies gilt auch für ältere Hunde, von denen keine besondere Leistung erwartet wird; diese fressen weniger als der durchschnittliche, ausgewachsene Hund.

Weil Hunde einen sehr kurzen Darm haben (relativ gesehen, siebenmal so kurz wie bei Menschen), muss Hundefutter eine Menge Energie pro Kilogramm Trockenmaterial enthalten, so dass die Verdauung nicht durch zu viel Masse nachteilig beeinflusst wird.

Daher können alle Hunde Farm Food HE (High Energy) während ihres gesamten Lebens fressen. Und die `All Life Stages´ Philosophie von Farm Food basiert seit 1982 auf dieser Tatsache: eine Art von Futter, die für alle Hunde geeignet ist, von „Mini“ bis „Maxi“; vom Welpen zum Senioren; von Arbeitenden zu Ruhenden.

Die letzten Jahre haben mehr als bewiesen, dass Farm Food HE hervorragend für Welpen und Senioren, sehr große und sehr kleine Rassen, arbeitsame und ruhige Hunde geeignet ist, und diese spezielle Welpenfuttersorten, Seniorenfutter oder hypoallergenes Futter sind unnötig, genau wie in der Natur. Für kleine Hunde (Welpen oder eine kleine Rasse) gibt es Farm Food HE Mini; genau die gleiche Zusammensetzung, aber mit kleineren Pellets (6 mm) und in einem kleineren Beutel.

Zusammenfassend lässt sich sagen:

  • Wildhunde fressen alle von ein und derselben Futterquelle.
  • Welpen fressen relativ mehr und ältere Hunde relativ weniger.
  • Welpen und ältere Hunde können alle ein und dieselben Farm Food-Pellets fressen.
Print Friendly, PDF & Email