Fütterungsempfehlung

Fütterungsempfehlung

Die Erfahrung lehrt, dass die meisten Hunde ihre Ernährung nicht abmessen können, wenn unbegrenzte Fütterung vorhanden ist. Die Tabelle auf Seite… nog invullen in dieser Empfehlung bietet daher einen durchschnittliche Leitlinie. Für irgendwelche Richtlinien gilt immer: schauen Sie hin und beobachten Sie beim Füttern, weil keine zwei Hunde identisch sind. Ein guter Ausgangspunkt ist, dass Sie die Rippen Ihres Hundes fühlen können, sie sollten jedoch nicht (bei Rassen mit einem glatten Fell) zu sehen sein. Geben Sie jedoch nie mehr als 25% über der angegebenen Richtlinie. Dies liegt daran, dass Hunde einen kurzen Darm haben (relativ gesehen sieben mal kürzer als der des Menschens). Durch die große Menge an Futter, die Ihr Hund erhält, kann es sein, dass aufgrund des Drucks, das Futter nicht richtig im Darm des Hundes verdaut werden kann, und aus diesem Grund wird der Hund abnehmen. Stellen Sie sicher, dass es immer unbegrenzt Trinkwasser für den Hund gibt!

Wachstumsphase 1 (Welpen bis zu einem Alter von ca. 3 Monaten)

In der Phase bis zu etwa 3 Monaten entwickeln sich die Welpen sehr schnell. Gutes Futter ist wichtig, um eine stabile Basis für die Weiterentwicklung Ihres Hundes zu legen.

„Ohne eine gute Darmflora, gibt es keine gute Gesundheit“ ist eine Losung, die nach unserer Erfahrung zunehmend an Bedeutung gewinnt. Wir sehen oft Durchfall und andere Darmprobleme (und nicht nur unter Welpen), die durch eine schlechte Darmflora verursacht wurden. Wir reden über eine schlechte Darmflora, wenn im Darm zu wenige verschiedene Bakterien-Kolonien vorhanden sind. Wenn dies der Fall ist, dann wird Futter nicht ausreichend verdaut und Fäulnis und Gärung treten im Dickdarm auf, mit Durchfall als Ergebnis.

Aus diesem Grund ist es die erste Priorität, dass Ihr Welpe eine stabile Darmflora in einem sehr frühen Stadium aufbaut.

Drei Fakten verdienen besondere Aufmerksamkeit beim Aufbau einer guten Darmflora!

  1. Welpen werden ohne jede Art von Darmflora geboren.
  2. In der Welpen-Phase muss die Flora sich über die Ernährung bilden können, indem „gute“ Bakterien aufgenommen werden.
  3. Trockenfutter (auch Farm Food HE) ist per definitionem steril und wird daher keine Darmflora aufbauen.

Mit den oben genannten Tatsachen als Ausgangspunkt, geben wir jahrelang die gleiche Empfehlung bezüglich der Fütterung von Welpen. Nämlich; neben der Bereitstellung von Futter, sollte sich eine Welpen-Ernährung auch auf den Aufbau einer stabilen Darmflora konzentrieren. Immer mehr Züchter befolgen in der Zwischenzeit unserem Rat und sind heute auch davon überzeugt, und erteilen diesen Ratschlag Menschen, die Welpen kaufen.

Sollte es nötig sein (z.B. wenn die Mutter keine Milch oder nicht genug Milch hat), geben Sie Farm Food No. 1 Welpenmilch. Es hat sich herausgestellt, dass dieser patentierte Milchersatz, auf Ziegenvollmilch basiert, der beste Ersatz für die Muttermilch ist.

Ab einem Alter von 3 bis 4 Wochen beginnen Sie den Welpen zusätzliches Futter zu geben. Außer in Ausnahmefällen, ist Brei nicht zu empfehlen (denken Sie daran, dass in der Natur existieren keine „Breipfützen“ existieren).

Es ist vor allem für Welpen wichtig, dass ihre erste feste Nahrung sich nicht einfach nur füttert, sondern auch hilft, eine gesunde und ausgewogene Darmflora aufzubauen.

Daher raten wir, in den ersten Wochen neben der Muttermilch nur mit Farm Food Fresh-Frischfleisch zu füttern oder als Alternative, eine komplette Frischfleisch-Fütterung mit mindestens 60% grünen (schmutzigen oder ungewaschenen) Pansen zu geben (stellen Sie sicher, es sie alle erforderlichen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthält). Es ist eine gute Idee, mit Farm Food Fresh Rindfleisch Komplett zu beginnen oder als Alternative eine Frischfleisch-Ernährung auf der Grundlage von Rindfleisch zu füttern (stellen Sie sicher, dass auch dieses Frischfleisch alle erforderlichen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthält). Wenn die Welpen fünf Wochen alt sind, wechseln Sie allmählich zu Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett oder, als Alternative, zu einer kompletten Frischfleisch-Ernährung mit mindestens 60% grünen (schmutzigen oder ungewaschenen) Pansen (stellen Sie sicher, das es alle erforderlichen Vitamine, Mineralien und Spurenelemente enthält).

In der Zeit von 6 bis 8 Wochen wechseln Sie allmählich auf Farm Food HE. Während dieser zwei Wochen der Fütterung mit kompletten Frischfleisch wird das Fleisch langsam reduziert und Sie geben mehr Farm Food HE hinzu (verteilt auf mindestens fünf Mahlzeiten pro Tag).

Erzählen Sie den Käufern Ihrer Welpen von den folgenden Fütterungstipps, wenn die Welpen im Nest mit Farm Food Fresh und HE gefüttert werden: von acht Wochen bis 8 Monaten ersetzen Sie Farm Food HE an zwei Tagen pro Woche durch Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett. Sie können auch hin und wieder ein bisschen Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett unter die Pellets mischen. Auf diese Weise bauen Sie auch eine stabile Darmflora auf (50 g Farm Food HE entsprechen etwa 100 Gramm Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett).

Jahrelange Erfahrung hat gelehrt, dass die Kombination von Farm Food HE mit frischem Fleisch mit mindestens 60% grünen (schmutzigen oder ungewaschenen) Pansen die besten Ergebnisse liefert. Aus diesem Grund haben wir Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett. Sollten die Exkremente noch nicht die gewünschte Konsistenz haben, dann ist es besser, Ihrem Welpen Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett zu geben und später nach und nach auf Farm Food HE umzustellen.

Übergang auf den neuen Eigentümer

Welpen, die an einen neuen Eigentümer gehen, müssen sich an Einiges gewöhnen. Sie erleben eine Menge Stress, weil sie ihre Mutter und Wurfgeschwister vermissen, die neue Umgebung mit den fremden Gerüchen und Geräuschen, und dann aber zusammen mit dem neuen „Rudel“ etc.. Dieser Stress hat sehr viel Einfluss auf die Verdauung. Die Empfehlung ist dann, dies zu berücksichtigen und die Welpen für die ersten paar Tage „vorsichtig“ zu füttern.

Weil die Darmflora des Welpen (weiter) aufgebaut werden muss, ist es wichtig, mit Farm Food Fresh-Frischfleisch zu beginnen (oder fortzusetzen). Wenn Ihr Welpe vom Züchter kein Farm Food Fresh erhalten hat ist der beste Weg, Ihrem Welpen für zwei Wochen nur Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett oder als Alternative frisches Fleisch mit mindestens 60% grünen (schmutzigen oder ungewaschenen) Pansen zu geben. Danach können Sie Farm Food HE sorglos mit Farm Food Fresh mischen. Über einen Zeitraum von zwei Wochen können Sie dann die Farm Food Fresh-Fleischmenge reduzieren und mehr Farm Food HE geben (50 Gramm Pellets entsprechen 100 Gramm von Farm Food Fresh). Nach einem Monat können Sie Farm Food HE an fünf Tagen in der Woche geben. Neben Farm Food HE raten wir  an zwei Tagen pro Woche Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett zu Futern. um die Darmflora weiter aufzubauen und sie auf zufriedenstellendem Niveau zu halten.

Wachstumsphase 2: (bis zu einem Alter von sieben oder acht Monaten)

Die meisten Welpen haben drei Viertel des Erwachsenengewichts am Ende dieses Zeitraums erreicht. Geben Sie Farm Food HE an fünf Tagen pro Woche und an den anderen beiden Tage geben Sie Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett (oder jeden Tag ein bisschen Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett, mit Pellets vermischt). Die Fütterung ist auf mehr als 3 bis 4 Mahlzeiten pro Tag verteilt.

Wachstumsphase 3: (junge Hunde/jugendliche Hunde, bis zu einem Alter von 18 bis 24 Monate)

Während dieser Zeit begegnen wir der Tatsache, dass mit zunehmendem Alter der Nahrungsbedarf pro Kilogramm Körpergewicht sinkt, so dass in dieser Wachstumsphase die täglich benötigte Nahrungsmenge mehr oder weniger konstant bleibt. Je nachdem, wie aktiv Ihr Hund ist (bzw. der Besitzer) ist die Nahrungsmenge in dieser Zeit ungefähr dieselbe wie die, die Ihr Hund später benötigt, wenn er erwachsen ist.

Bis zum Alter von 10 Monaten geben Sie Ihrem Hund an zwei Tagen pro Woche Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett zusätzlich zu Farm Food HE. Bis zu 10 Monate wird die Menge über drei Mahlzeiten am Tag verteilt, danach über zwei Mahlzeiten. Während dieser Zeit können Sie die Frischfleischtage auch ersetzen, indem Sie regelmäßig ein wenig Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett in die Pellets mischen.

Erwachsene und/oder Arbeitshunde

Die Menge an Farm Food HE, die pro Tag benötigt wird, hängt komplett von der Aktivität des Hundes ab. Einige Hunde haben die Tendenz, ihre Essgewohnheiten zu ändern, wobei sie an einigen Tagen mehr als nötig und den folgenden Tagen weniger fressen. Dies ist ein natürliches Fressverhalten, das Sie nicht besorgen sollte, es sei denn, der Hund verliert Gewicht; dann könnte der Hund krank sein. Je nach Zustand des Hundes bestimmen Sie, wie viel Futter er/sie jeden Tag erhält. Schauen Sie hin und beobachten Sie; Sie können die Menge festlegen, die Ihr Hund pro Tag im Durchschnitt braucht. Die tägliche Menge wird auf zwei Mahlzeiten aufgeteilt. Wir empfehlen immer, auch Ihren erwachsenen Hunden einmal pro Woche frisches Fleisch zu geben (Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett), das dient der Aufrechterhaltung der gesunden Darmflora.

Schwangere und stillende Hündinnen

In den ersten fünf Wochen der Schwangerschaft braucht die Mutter kein zusätzliches Futter. Ab der sechsten Woche können Sie die Menge der Nahrung auf ungefähr anderthalb mal so viel, wie die ursprüngliche Menge, schrittweise erhöhen.

Stillende Hündinnen brauchen viel Futter, 2 bis 3 mal der ursprünglichen Menge. Verteilen Sie die tägliche Nahrungsmenge über mehrere (2 bis 4) Mahlzeiten pro Tag und geben Sie Schwangeren und stillenden Hündinnen regelmäßig ein bisschen Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett (idealerweise mit jeder Mahlzeit). Geben Sie nichts zusätzlich zu dieser vollwertigen Ernährung, wie Kalzium oder Nahrungsergänzungen usw.. Sie können die Ernährung der Mutter und der Welpen durch Farm Food No.1 Welpenmilch auf Ziegenvollmilchbasis ergänzen.

Die Erfahrung lehrt, dass Schwangere Hündinnen in den letzten Wochen der Schwangerschaft Schwierigkeiten haben, die erforderlichen Menge an Farm Food HE aufzunehmen. Ist dies der Fall, geben Sie ihr nur Farm Food Fresh Pansen und Herz Komplett, mehrmals täglich, und behalten dies während der ersten paar Tage der Stillzeit bei.

Senioren

Weil Senioren, da sie älter werden, im Verhältnis immer weniger Nahrung brauchen, heißt das, dass sie neben weniger Energie unter anderem, weniger Eiweiß pro Tag erhalten. Wenn, wie oft bei so genannten „spezielle Diäten“ der Eiweißgehalt weiter reduziert wird, besteht die Gefahr, dass es nicht genügend Aminosäuren gibt, um die Widerstandskraft und das Immunsystem aufrechtzuerhalten. Deshalb sollten ältere Hunde auch nur normales Farm Food HE zu fressen bekommen. Das Aminosäure-Muster von Farm Food HE ist so aufgebaut, dass auch Senioren in Spitzenzustand bleiben. Nicht ohne Grund sehen wir oft, dass ältere Hunde, die Farm Food HE zum ersten Mal in fortgeschrittenem Alter erhalten, ihren „zweiten Frühling“ erleben.

Außerdem verdient die Darmflora von älteren Hunden Aufmerksamkeit. Je besser diese fit gehalten wird, indem man dem Hund sogenannte Frischfleischtage einräumt, desto höher sind die Widerstandskräfte des Hundes.

Besondere Aufmerksamkeit nach der Behandlung Ihres Hundes auf Würmer

Der Darm und die Darmflora können ernsthaft von einer Wurminfektion beeinflusst werden, mit allen Konsequenzen, die das mit sich bringt. Eine Wurminfektion ist nicht immer im Kot sichtbar. Die Wurmlarven können sich durch den ganzen Körper verteilen. Es ist daher wichtig, Ihren Hund regelmäßig auf Würmer zu behandeln. Für die richtige Wurmbehandlungen und die Zeitpläne der Behandlung sollten Sie Ihr Haustierfachgeschäft oder den Tierarzt konsultieren. Jedoch ist es wichtig, eine andere hin und wieder eine andere Marke (mit verschiedenen Wirkstoffen) zu verwenden, um den Aufbau von Resistenz zu verhindern.

Da eine Wurminfektion auch einen negativen Effekt auf die Darmflora Ihres Hundes haben kann, empfehlen wir eine Behandlung zum Aufbau der Darmflora nach der Behandlung auf Würmer, indem Sie Ihrem Hund für mehrere Tage Farm Food Fresh geben.

Print Friendly, PDF & Email